Logo BibliomedManager
Kinderkrankenschwester in der stationären Pflege (Krankenhaus)

Der Job der Kinderkrankenschwester in der stationären Pflege (Krankenhaus)
Die Kinderkrankenschwester in der stationären Pflege ist für die fachgerechte Umsetzung der ärztlichen Anordnungen im diagnostischen und therapeutischen Bereich der Kinderpflege zuständig. Sie leitet auffällige Beobachtungen an die vorgesehene Stelle und ihren zuständigen Stationsarzt weiter. Sie ist für die Beratung, Leitung und Unterstützung der kranken Kinder und ihrer Angehörigen auf der Kinderstation tätig. Eine Kinderkrankenschwester in der stationären Pflege erfasst die Bedürfnisse der kleinen Patienten, erstellt deren individuelle Pflegepläne und legt diese der zuständigen Stelle zur Genehmigung und Durchführung vor.
Ebenso zu den Aufgaben der stationären Kinderkrankenschwester ist das einführen der Mutter in die Stationsgegebenheiten und in die grundpflegerischen Maßnahmen. Dieser Ablauf nennt sich Mutter-Kind-Aufnahme. Diese und alle anderen Tätigkeiten der Kinderkrankenschwester im stationären Pflegedienst, müssen gewissenhaft durch eine Pflegedokumentation festgehalten werden. Im Großen und Ganzen, wird eine Ganzheitspflege mit jedem Kind durchgeführt. Diese umfasst eine individuell auf die kranken Kinder bezogene fach- und sachkundige, umfassende, geplante und dokumentierte die Krankenpflege.
 
Ausbildung und Weiterbildungsmöglichkeiten einer Kinderkrankenschwester in der stationären Pflege (Krankenhaus)
Kinderkrankenschwester in der stationären Pflege ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf. Die Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger Ausbildung ist bundesweit einheitlich geregelt. Die Ausbildung dauert im Regelfall drei Jahre und besitzt einen theoretischen Teil, der an Kinderkrankenpflegeschulen unterrichtet wird, sowie einen praktischen Teil, der in Kinderkliniken sowie Kliniken mit einer Kinderfachabteilung absolviert werden muss.
Voraussetzung ist ein mittlerer Bildungsabschluss oder ein Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpflegehelfer bzw. einer sonstigen mindestens zweijährigen Berufsausbildung.
Für eine Ausbildung als Kinderkrankenschwester im stationären Bereich, sollte man ein Mindestalter von 16 Jahren erreicht haben. Vor Beginn der Ausbildung muss man seine gesundheitliche Eignung durch ein ärztliches Attest nachweisen.
 
Bei der Jobbörse-Gesundheitswirtschaft finden Sie diverse Stellenangebote für Kinderkrankenschwestern.