Logo BibliomedManager
Anatomie

Die Anatomie
Die Anatomie ist die beschreibende Lehre vom Aufbau der Organismen. Sie beschäftigt sich also mit dem Aufbau, der Gestalt und der Entwicklung des menschlichen Körpers und seiner Gewebe.
Dazu  gehören die Bereiche der makroskopischen Anatomie, welche den, mit bloßem Auge sichtbaren, Aufbau des Organismus beschreibt. Die Embryologie befasst sich mit der Entwicklung der befruchteten Eizelle. In der Histologie beschäftigen sich die Fachärzte für Anatomie mit den Themen der Frühdiagnose und Klassifizierung von Tumoren. Die radiologische Anatomie setzt sich mit der Beschreibung körperlicher Strukturen auseinander, die durch Röntgenbild oder MRT dargestellt werden.
 
Der Job des Facharztes für Anatomie
Das Aufgabengebiet des Facharztes für Anatomie umfasst grundlegende wissenschaftliche Methoden zur Untersuchung morphologisch-medizinischer Fragestellungen. Anders als in der Gerichtsmedizin steht nicht die Todesursache im Mittelpunkt der Arbeit, sondern die Anatomie des menschlichen Körpers.
Fachärzte für Anatomie untersuchen gesunde und kranke Körperteile bzw. Organe um Kenntnisse zu erlangen über das äußere und innere Aussehen, die Lage und Funktion, sowie das Zusammenwirken mit anderen Organen.
Sie führen Leichenöffnungen durch und fertigen Präparate an, um diese als Anschauungs- und Übungsmaterial für Studierende zur Verfügung zu stellen.
Der Facharzt für Anatomie führt darüber hinaus biomechanische und funktionelle Untersuchungen durch und befassen sich mit experimenteller Zytologie.
In der Röntgenanatomie ist es der Job des Facharztes für Anatomie Röntgenaufnahmen oder Kernspintomogramme zu interpretieren, um feine anatomische Strukturen und Funktionsabläufe erkennen zu können.
Neben den medizinischen Aufgaben beinhaltet der Job des Facharztes für Anatomie auch organisatorische Aufgaben, wie etwa die Organisation und das Sicherstellen von reibungslosen Abläufen im Labor.
Eben solche Fachärzte  sind auch in der Lehre und Forschung tätig. Ein wichtiges Aufgabengebiet ist hier die Bereitstellung von Anschauungsmaterialien für die Aus- und Weiterbildung von Studierenden und Ärzten, sowie das Durchführen spezieller Operationstrainings.
In der wissenschaftlichen Forschung und Lehre gehört es zum Job des Facharztes für Anatomie an diversen Forschungen mitzuwirken und Vorlesungen und Seminare abzuhalten.
An Universitäten und Kliniken ist es die Aufgabe von Fachärzten für Anatomie unter anderem Sektionen durchzuführen, Körperhölen und Organe zu öffnen und zu untersuchen, sowie histologische Schnitte durchzuführen.
 
Ausbildung und Weiterbildung des Facharztes für Anatomie
Nach dem medizinischen Grundstudium, welches in der Regelzeit sechs Jahre dauert, kann der Arzt sich in weiteren 5 Jahren zum Facharzt für Anatomie weiterbilden.
Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten bestehen zum Beispiel eine internationale Qualifikation, Habilitation oder Promotion zu erlangen.
 
Beim Jobportal Gesundheitswirtschaft schreiben diverse Krankenhäuser ihre Stellenangebote aus, unter anderem für den Job des Facharztes für Anatomie.